Bruno Ryffel, MMCP

  1. Certified Practitioner
  2. »
  3. Bruno Ryffel, MMCP
Location:
Schwyz, Switzerland
Description:

Bruno ist in der Stadt Zürich aufgewachsen und machte seine erste Pferdeerfahrung im Alter von etwa 6 Jahren mit den Zugpferden des Alteisensammlers. Anfänglich durfte er die Pferde führen, dann auch an- und ausschirren, füttern und putzen. Als Jugendlicher kam dann auch das Reiten auf den Zugpferden dazu. Für eine eigentliche Reitausbildung fehlte jedoch das Geld. Das Buch von Horst Stern „so verdient man sich sie Sporen“ (1961) war damals der Leitfaden für Brunos autodidaktische Reitausbildung. Das Reiten pflegte er vorwiegend auf ausgiebigen Ausritten im schweizerischen Jura und gelegentlich auch auf Urlaubsreisen. Im Alter von etwa 25 Jahren änderten sich die Prioritäten und es folgten viele Jahre in denen Familie, Kinder und Beruf Priorität hatten. Das Reiten und der Umgang mit Pferden blieben dabei immer auf der To-Do Liste. Gegen Ende seiner beruflichen Karriere, hat er dann seine erste Reitstunde genommen. Zum ersten mal auf einem Reitplatz mit Buchstaben von deren Bedeutung er damals keine Ahnung hatte. Viele Reitstunden später weiss er jetzt auch was Volten, Zirkel, zweiter Hufschlag, linke Hand und dergleichen sind. Da er seine eigentliche Reitausbildung erst im Pensionsalter angefangen hat, bleibt noch viel Luft nach oben und damit die Motivation sich ständig weiter zu verbessern.

Parallel zur Reitausbildung hat Bruno in den letzten Jahren verschiedene weitere Pferde Ausbildungen absolviert. Dazu gehören eine umfassenden Ausbildung in Bodenarbeit und Horsemanship, Kurse in Dualaktivierung und Equikinetik, Seminare in Pferdebeurteilung und Gebisskunde, sowie Seminare über Tellington TTouch. Auf diesem Weg ist er auch auf die Masterson Methode gestossen, die ihn von Beginn weg fasziniert hat. Die Erfahrungen und Lehren der letzten Jahre machen es ihm heute möglich einen respektvollen aber trotzdem zielorientierten Umgang mit den Pferden zu pflegen und auch mit schwierigen Pferden* umgehen zu können. Die Ausbildung zum Thema Pferd ist noch nicht abgeschlossen, es sind noch viele Fragen offen, über die Bruno mehr wissen möchte.

Bruno arbeitet mit verschiedensten Pferden sowohl in der Schweiz als auch  in Spanien, wo er sich jedes Jahr für mehrere Wochen auf einer Pferde Finca aufhält.

  • das Problem liegt bekanntlich häufig am anderen Ende des Zügels. Hier kommen Bruno seine langjährige berufliche Erfahrung und Ausbildung in verschiedenen Managementfunktionen mit Führungsverantwortung für kleine und grosse Teams zu Gute.

English Translation:

Bruno grew up in the city of Zurich where he began working with horses at the early age of 6. His first experience came from leading a scrap iron collector’s draft horses.  Over the years, his duties grew to include harnessing, unharnessing, feeding, and grooming until, as a teenager, he began riding the draft horses as well.  Since Bruno could not afford formal riding training at the time, Horst Stern’s 1961 book titled „So verdient man sich die Sporen“ (This is How You Earn the Spurs), became his guide to “self-taught” riding training.  During this period, he rode mainly on extensive rides in the Swiss Jura and occasionally on vacations.

At around the age of 25, priorities changed and many years followed in which family, children, and work took priority. Thus, riding and handling horses remained on the to-do list until, towards the end of his professional career, Bruno took his first riding lesson. It was the first time he had been in an arena with such strange letters he didn’t understand.  Many riding lessons later, however, he now has an understanding of voltes, circles, second hoofbeats, left hand and the like. Since he only started his actual riding training at retirement age, there is still a lot of room for improvement and thus the motivation to keep advancing.

In parallel to his riding training, Bruno has completed various other horse training courses in recent years. This includes extensive training in groundwork and horsemanship, courses in dual activation and equikinetics, seminars in horse assessment, bits and bridles, as well as seminars on Tellington TTouch. Along the way, he came across The Masterson Method®, which fascinated him from the start. Bruno’s experience and lessons over the past few years have given him the skills to maintain a respectful yet goal-oriented approach to horses and the ability to deal with difficult horses*. Horse related further education and training has not yet been completed, for there are still many topics he would like to explore.

Bruno works with a wide variety of horses not only in Switzerland, but also in Spain, where he spends several weeks every year on a horse ranch.

  • As is well known, the problem is often at the other end of the reins. This is where Bruno benefits from his many years of professional experience and training in various management functions including management responsibility for small and large teams.

 

Contact Information
Phone: 41 79 3409111

* Please note, the map markers are general locations.

This list is protected and not for use by businesses seeking to solicit products or services. This directory is provided for individuals seeking a certified practitioner and/or specialist to provide Masterson Method® services. This public listing does not constitute consent to solicit business.